„Bleiben Sie nicht zurück“: Bitcoin bildet Signal vor der 2.000%-Rallye von 2017

Magischer Wald in den morgendlichen Sonnenstrahlen. Helle Sonnenstrahlen auf dem Waldweg. Schräg einfallendes Sonnenlicht durch Bäume im Wald. Morgensonne scheint durch die Äste auf der Landstraße.

Die letzten Tage waren für den Bitcoin-Markt explosiv. Sogar nach einer leichten Korrektur bei Bitcoin Future von Höchstständen von 11.500 $ bleibt der Vermögenswert allein in den letzten sieben Tagen um fast 20 % gestiegen.

Einige Analysten preisen immer noch eine Korrektur ein und argumentieren, dass die Bullen hier überfordert seien. Sie zitieren die Finanzierungssätze, d.h. die Gebühr, die Long-Positionen für Short-Positionen in ewigen Futures-Märkten zahlen, um die Marktbedingungen zu normalisieren. Die Refinanzierungssätze befinden sich derzeit auf Höchstständen, die seit früheren Spitzenwerten von Bitcoin nicht mehr gesehen wurden.

Dennoch erinnert ein Händler seine Anhänger und Crypto Twitter daran, auf Makroebene nicht auf der Strecke zu bleiben.

Bitcoin bullish auf einer Makro-Skala, schlägt zentralen Trendindikator vor

Einem Chart zufolge, den ein Krypto-Händler am 28. Juli mitteilte, deutet ein entscheidender Trendindikator darauf hin, dass Bitcoin auf Makroebene höher steigen wird.

Der Trendindikator ist als „CM Super Guppy“ bekannt – und er hatte eine extreme Genauigkeit bei der Vorhersage von BTC-Bewegungen auf Makroebene. Vor kurzem wurde er auf dem Ein-Wochen-Chart von Bitcoin grün gefärbt, was auf die Bildung eines Makro-Aufwärtstrends hindeutet.

Der Super Guppy ist auf der Ein-Wochen-Chart von Bitcoin nur bei wenigen Gelegenheiten grün geworden: einmal Ende 2012, vor der Rallye von buchstäblichen Dollar auf 1.000 Dollar; einmal Ende 2015, vor der Parabol-Explosion auf 20.000 Dollar; und einmal 2019, bevor er vorübergehend grau wurde.

Zur Bedeutung des jüngsten Signals bemerkte der Händler, der das untenstehende Diagramm teilte:

„Der optimistischste Vermögenswert der letzten zehn Jahre, der bereit ist, den Trend fortzusetzen. Lassen Sie sich nicht zurückfallen“.

Chart der Makro-Preisaktion von BTC mit einem technischen Indikator, der vom Händler Inmortal-Technik (@Inmortalcrypto auf Twitter) als „Super Guppy“ bezeichnet wird. Chart von TradingView.com

Extrem starke Grundlagen

Die Idee, dass Bitcoin in einen längerfristigen Aufwärtstrend eintritt, wird durch grundlegende Trends bestätigt.

Zum einen wird erwartet, dass der enorme Umfang des Gelddruckens, der stattfindet, um die Welt vor den Auswirkungen der Pandemie zu bewahren, ein Segen für Bitcoin sein wird. Paul Tudor Jones, ein milliardenschwerer Hedgefonds-Manager, kommentierte Bitcoin in einer Notiz vom Mai:

„Ich bin kein Verfechter des isolierten Besitzes von Bitcoin, aber ich erkenne sein Potenzial in einer Zeit, in der wir die unorthodoxste Wirtschaftspolitik in der modernen Geschichte haben. Daher müssen wir unsere Investitionsstrategie anpassen“.

Kürzlich gab es auch die Nachricht, dass US-Banken jetzt die Befugnis haben, kryptographische Schlüssel in kryptographischen Brieftaschen aufzubewahren. Das heißt, sie können jetzt Verwahrer von Bitcoin, Ethereum oder anderen digitalen Vermögenswerten sein.

Analysten in der Branche gehen davon aus, dass diese Nachricht das Wachstum in der Bitcoin Future Kryptogeldbranche beschleunigen wird. Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass Banken, die Krypto-Währungen halten, gegen das Ethos der Branche verstoßen.

Comments are closed.